Zum Landesportal  


Sie sind hier: Startseite

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Asyl

 Tastatur mit der Aufschrift FAQ

  Wer kann Asyl erhalten? Welche Leistungen bekommen Asylbewerber? Auf diese und andere Fragen finden Sie hier antworten.

Lesen Sie mehr

Ministerium informiert zur Neuregelung der Optionspflicht

 Bild Reisepass

  In den Medien ist im Zusammenhang mit der neuen Regelung zum Optionsverfahren oft von der „doppelten Staatsangehörigkeit“ oder vom „Doppelpass“ die Rede. Hierzu gehen beim Integrationsministerium zahlreiche Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern ein.

Lesen Sie mehr

 Ministerium informiert über Fördermöglichkeiten

 Bild: Schild mit der Aufschrift Integration

Das Integrationsministerium hat mit einem Informations- und Erfahrungsaustausch zu seinem Förderprogramm in allen vier Regierungsbezirken den Dialog zwischen den Akteuren weiter intensiviert.

Lesen Sie mehr

Ministerien informieren zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Bild Deckblatt AGG- Broschüre

Acht Jahre AGG: Intgrationsministerium und Sozialministerium geben gemeinsame Broschüre heraus. "Leider kennen viele Betroffene immer noch zu selten ihre Rechte", so Öney und Altpeter.

Lesen Sie mehr

Download AGG-Broschüre

Einbürgerungsfeier im Landratsamt Böblingen

 Bild von der Einbürgerungsfeier im Landratsamt Böblingen

  Landrat Roland Bernhard und Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann, Amtschef des Integrationsministeriums, verliehen insgesamt 78 Antragstellern die Staatsbürgerschaftsurkunde.

Lesen Sie mehr

Ministerium gibt Quartalsschrift heraus

 Titelfoto Integration im Blick

  Mit der Quartalsschrift "Integration im Blick" möchte das Ministerium für Integration einen Einblick in seine vielfältige Arbeit geben.

Link zur Quartalsschrift "Integration im Blick"

Aktuelle Pressemitteilungen

  1. Landesregierung berät Situation der Flüchtlinge im Land
    16.09.2014 Ministerpräsident Kretschmann: Schnelle und unbürokratische Hilfe in Notsituation erforderlich - Unterkunft und Versorgung der Flüchtlinge Kraftakt vieler Beteiligter / Integrationsministerin Öney berichtet im Kabinett über aktuellen Stand der asylpolitischen Maßnahmen der Landesregierung
  2. Integrationsministerin besucht Notunterkünfte in Bruchsal und Heidelberg
    15.09.2014 Bilkay Öney fordert konzertierte Aktion von Bund, Ländern und Kommunen zur Flüchtlingsunterbringung
  3. Notunterkunft in Heidelberg eingerichtet
    12.09.2014 Ministerpräsident Kretschmann:Dank an herausragendes Engagement aller Beteiligten / Mit Heidelberg und demnächst Meßstetten wurden in kürzester Zeit weitere Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge geschaffen

    Kraftakt vieler Beteiligter
  4. Zumeldung zu den heutigen Forderungen des Landkreistags Baden-Württemberg
    11.09.2014
  5. Ministerium für Integration informiert zur geplanten Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetz
    03.09.2014 Ministerin Öney: „Es gibt viele Missverständnisse und Fragen zur Neuregelung der Optionspflicht“